Archiv der Kategorie: Zombies innerhalb der Linken

„Ich hasse Antideutsche. ‚Sehen alle scheiße aus!“

„Tahya Falastin“ bedeutet „Lang lebe Palästina“. Thawra und Kaveh haben sich selbst übertroffen in punkto 08/15-Anti-Antideutschen-Rap.

Veröffentlicht unter Flimmerkiste, über Geschmack lässt sich nicht streiten, Zombies innerhalb der Linken | Hinterlasse einen Kommentar

Das umschweifige Treiben des AK Nahost

Anfang August hatte ich bereits über die Geschehnisse bei der antizionistischen Kundgebung und im Anschluss stattfindenden Spontandemo durch die Leipziger Innenstadt berichtet. Beides fand am Nachmittag des 17. Juli statt. Anlass war der wieder an Intensivität zunehmende Konflikt zwischen terroristischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Handgemenge in der Kritik, verwiesen, Zombies innerhalb der Linken | Hinterlasse einen Kommentar

Stellungnahme zu den Vorfällen um die antizionistische Spontandemo in Leipzig (17.07.2014)

Das Bündnis gegen Antisemitismus und Antizionismus Leipzig hat eine Text veröffentlicht, in dem die Ereignisse auf den jeweiligen angemeldeten Kundgebungen und der antizionistischen Spontandemo geschildert werden: Die etwa 80köpfige Gruppe zog unter Sprechchören wie „Frauenmörder Israel“, „Kindermörder Israel“ und „Allahu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abgeschrieben, Antifa, Handgemenge in der Kritik, verwiesen, Zombies innerhalb der Linken | 1 Kommentar

Robert Kurz über „solidarische Ökonomie“

Was dabei im deutschsprachigen Raum als „solidarische Ökonomie“ firmiert, ist nichts als ein Sammelsurium kleinbürgerlicher Vorstellungen, die historisch längst gescheitert sind und unter den neuen Krisenbedingungen keinerlei Perspektive bieten. Solche Ideen sind eine bloße Ausflucht. Sie wollen sich nicht dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abgeschrieben, mano de obra asalariada, Zombies innerhalb der Linken | 6 Kommentare

Kein tränenschwerer Blick

TOP B3RLIN über die falschen Freunde und Feinde des Thälmann-Denkmals in Berlin (Prenzlauer Berg): Kein tränenschwerer Blick heftet sich an eine Vergangenheit, in der noch jeder Viertklässler auf Thälmann »vereidigt« wurde. Selbstverständlich ist der Genosse kein Bezugspunkt für die heutige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abgeschrieben, Geschichte wird gemacht, Zombies innerhalb der Linken | Hinterlasse einen Kommentar

Lachen mit Lenin

Was man nicht alles in seinen alten Notizen so findet: Die asiatischen Revolutionen haben uns die gleiche Charakterlosigkeit und Niedertracht des Liberalismus gezeigt, die gleiche außerordentliche Bedeutung der Selbstständigkeit der demokratischen Massen, die gleiche deutliche Abgrenzung des Proletariats von jeglicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter abgeschrieben, Handgemenge in der Kritik, Zombies innerhalb der Linken | Hinterlasse einen Kommentar

Frieden ohne Freiheit (Roni 87)

Vor einiger Zeit veröffentlichte der in Lübeck geborene Rapper Albino einen Track mit dem Titel „falsches Spiel„, in dem er eine Abrechnung an „den Antideutschen“ vornimmt. Unter anderem heißt es da: Fuck – Bak Shalom und Kriegstreiberei. Es bleibt dabei, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter für die Ohren, Handgemenge in der Kritik, Zombies innerhalb der Linken | 2 Kommentare

Es gibt sie also doch noch…

Gemeint sind die letzten Antiimps in Leipzig. Und was ich lange Zeit verschlafen habe zu bemerken, existiert eigenen Angaben nach bereits seit Mai 2009. Dabei kann man der Antifaschistischen Offensive Leipzig (AOL) mangelnden Aktivismus nun wirklich nicht vorwerfen. So präsentierten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antifa, Handgemenge in der Kritik, Zombies innerhalb der Linken | 16 Kommentare

Zehn politische Vorsätze für die Mülltonne

Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, niemals in irgendeiner Weise den Spiegel Online beachten zu wollen. Dass es nun doch anders kommt, ist eine bewusste Entscheidung. Umgibt man sich zwangsläufig mit einem studentisch-universitären Milieu, in dem es nur so vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Durch den Konsum, Zombies innerhalb der Linken | 12 Kommentare

Mein Lieblingsplakat für das kommende Jahr…

steht hiermit eindeutig fest: Ohne Worte.

Veröffentlicht unter Handgemenge in der Kritik, über Geschmack lässt sich nicht streiten, Zombies innerhalb der Linken | 4 Kommentare