Veranstaltungstipp: Schall & Wahn. Den Kampftag der antisemitischen Internationale verunmöglichen!

Die noch relativ junge Leipziger Initiative Emanzipation & Antifaschismus beteiligt sich an der diesjährigen Mobilisierung gegen den antisemitischen und islamistischen al-Quds-Tag in Berlin. Aus gegebenen Anlass wird es eine Veranstaltungsreihe in Leipzig geben:

11.07. / 19.00 Uhr / Location: tba

Zur Kritik des modernen Antisemitismus und Islamismus im Nahen Osten

Vortrag und Diskussionsveranstaltung mit Hannes Bode

 

14.07. / 20.00 Uhr / linXXnet

„Tsahal“ (Claude Lanzmann)

Filmvorführung und Diskussionsveranstaltung

 

16.07. / 19.00 Uhr / Conne Island

Schall & Wahn. Zur antisemitischen Internationale und dem Nicht-Verhalten einer radikalen Linken.

Mobilisierungs- und Infoveranstaltung mit dem antifaschistischen Bündnis gegen den al-Quds-Tag

 

23.07. / 20.00 Uhr / Wohn- und Kulturprojekt b12

„be like others“ – Zur Zwangsheterosexualität im Iran

Filmabend und Diskussionsveranstaltung

 

04.08. / 19.00 Uhr / Location: tba

Über „Tabubrecher“ und „Israelkritiker“

Vortrags- und Diskussionveranstaltung mit Philipp Lenhard

Weitere Infos zur Arbeit der Initiative Emanzipation und Antifaschismus findet man auf ihrer Homepage.

Dieser Beitrag wurde unter Antifa, Handgemenge in der Kritik, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.